ESSENZA for MauritshuisESSENZA for Mauritshuis

Zusammen mit dem Mauritshuis Museum haben wir eine Auswahl an Home & Living Produkten designt – wie Bettwäsche, Teppiche, Dekokissen und Homewear. Inspiration für die Dessins waren sechs Gemälde des Mauritshuis Museums. Dies sind die Geschichten hinter den Prints. 

Das Mädchen mit dem Perlenohrring - Johannes Vermeer, um 1665 

Das Mädchen mit dem Perlenohrring – wer kennt es nicht? Auf diesem Bettbezug erstrahlt die Schönheit Vermeers auf einer schwarzen Leinwand, begleitet von Blumen aus verschiedenen Gemälden, die im Mauritshuis bewundert werden können. Auf der Rückseite der Bettwäsche erstrahlt ein Paisley-Muster auf der goldgelben Farbe der Jacke des Mädchens mit dem Perlenohrring. Ein stilvoller Klassiker in einem glamourösen Look. Eine Perle für das Schlafzimmer!

Wir lieben eigentlich alle Items mit diesem Print, was ist Ihr Favorit? 

Das Mädchen mit dem Perlenohrring - Johannes Vermeer, um 1665 Das Mädchen mit dem Perlenohrring - Johannes Vermeer, um 1665 

Blumenstillleben - Jan van Huysum, 1682 - 1749

Blumenstillleben - Jan van Huysum, 1682 - 1749Blumenstillleben - Jan van Huysum, 1682 - 1749

Der Blickfang dieses besonderen Blumenstilllebens ist eine große Rose mit zarten Blättern. Zwei Schmetterlinge lassen sich auf den Blumen nieder. Die Stillleben von van Huysum waren sehr beliebt – er war einer der bestbezahlten Maler seiner Zeit.

Als wir das Blumenstillleben von van Huysum sahen, war es um uns geschehen – hiermit mussten wir einfach einen Bettbezug verzieren.Die Rückseite des Bettbezugs erhielt ein Paisley-Muster. Die nachtblaue Leinwand verleiht der Bettwäsche eine besondere Ausstrahlung und lässt die Blumen noch schöner erstrahlen. Ein fröhlicher Blickfang für Ihr Schlafzimmer!

Entdecken Sie alles mit diesem Print:


Blumen in einer Glasflasche - Jacob de Gheyn II, 1565 - 1629

Blumen in einer Glasflasche - Jacob de Gheyn II, 1565 - 1629Blumen in einer Glasflasche - Jacob de Gheyn II, 1565 - 1629

Der Maler Jacob de Gheyn hat hier keinen existierenden Blumenstrauß gemalt: Diese Blumen blühen alle zu verschiedenen Zeiten im Jahr. Ihm ging es darum, die schönsten Blumen abzubilden. Deshalb platzierte er sie alle gut sichtbar auf der Vorderseite des Straußes. Dieser Print ist schon von sich aus ein wahres ESSENZA Muster – deshalb mussten wir hieran kaum etwas verändern. Wir haben ihm nur eine etwas lässigere Ausstrahlung verliehen, indem wir die Blumen des Gemäldes mit einem braunen Untergrund kombinierten.

Neugierig geworden?


Flusslandschaft mit Bäumen - Cornelis Vroom, um 1638

Flusslandschaft mit Bäumen - Cornelis Vroom, um 1638Flusslandschaft mit Bäumen - Cornelis Vroom, um 1638

Von einem Hügel aus schauen wir als Betrachter auf eine zauberhafte Flusslandschaft. Etwas weiter unten sieht man Jäger und im Vordergrund des Gemäldes kann man ihren Hund entdecken. Vroom kreierte eine unglaubliche Tiefe in der Landschaft, indem er Grün- und Blautöne verwendete, die nach hinten immer mehr an Wärme und Sättigung verlieren. Die dunklen Silhouetten der Bäume im Vordergrund betonen diese Tiefe noch mehr.

Shoppen?


Narzissen, Immergrün und Veilchen in einem Krug - Ludger tom Ring de Jonge, um. 1562

Narzissen, Immergrün und Veilchen in einem Krug - Ludger tom Ring de Jonge, um. 1562Narzissen, Immergrün und Veilchen in einem Krug - Ludger tom Ring de Jonge, um. 1562

Ein besonderer Blumenstrauß, gemalt im 16. Jahrhundert, als Blumen noch selten gemalt wurden. In einem hohen Krug steht ein Sträußchen mit Narzissen, Veilchen und Immergrün. Ursprünglich hatte das Immergrün eine bläuliche, lila Farbe, doch im Laufe der Jahrhunderte hat das Pigment seine Farben verloren. Deshalb haben die Blumen heute einen orangenen Braunton.

Möchten Sie diesen wunderschönen Print auch in Ihr Interieur bringen?


Bloemencartouche met Mariabeeld - Daniel Seghers, Thomas Willeboirts Bosschaert, 1645

Bloemencartouche met Mariabeeld - Daniel Seghers, Thomas Willeboirts Bosschaert, 1645Bloemencartouche met Mariabeeld - Daniel Seghers, Thomas Willeboirts Bosschaert, 1645

Dieses große Gemälde war ein Geschenk an den Statthalter Frederik Hendrik, Prinz von Oranien und dessen Frau Amalia van Solms – deshalb die Orangenblüten und die kleinen Orangen. Das Gemälde hing im Huis ten Bosch: das Schloss, in dem heute der niederländische König und die Königin wohnen. Der aus Antwerpen stammende Maler Daniël Seghers malte die Blumen und die steinerne Umrahmung. Das Marienbild überließ er seinem Kollegen Thomas Willeboirts Bosschaert.

Für diese Bettwäsche entschieden wir uns, die Blumen des Gemäldes wie eine Girlande auf einem marmornen Untergrund zu drapieren.

Ein magisches Meisterwerk: