ESSENZA Meryl Lovely lilac Bettwäsche 135 x 200 cmESSENZA Meryl Lovely lilac Bettwäsche 135 x 200 cm
Die Temperaturen steigen und genau danach haben wir uns gesehnt - bis es Abend wird und man vergeblich versucht zu schlafen. Mit diesen 8 Tipps bekommen Sie die Hitze auch ohne Klimaanlage aus dem Schlafzimmer!

Tipp 1: Die Alternative zur teuren Klimaanlage: Die DIY Klimaanlage!

Befüllen Sie Kunststoff-Flaschen mit Wasser und legen Sie diese für ein paar Stunden ins Gefrierfach. Achten Sie darauf, die Flaschen nicht randvoll zu füllen, sonst besteht die Gefahr, dass sie platzen könnten. Stellen Sie einen Ventilator auf einen kleinen Tisch am Fußende des Bettes und platzieren Sie die Flaschen mit dem gefrorenen Wasser davor – fertig ist Ihre DIY Klimaanlage!

Extratipp: Denken Sie daran die Wasserflaschen in ein Gefäß zu stellen, um das Kondenswasser aufzufangen. 

Tipp 2: Holen Sie die kühle Luft nach innen

Sobald es abends draußen etwas abgekühlt ist, öffnen Sie ein Fenster im Schlafzimmer und stellen Sie einen Ventilator so auf die Fensterbank, dass dieser nach innen gerichtet steht. So wird die kalte Luft von außen nach innen transportiert.

Tipp 3: Welches Material ist am besten bei der Hitze?

Baumwolle! Baumwolle ist atmungsaktiv und kann Feuchtigkeit gut aufnehmen. Schlafen Sie deshalb im Sommer unter und auf Bettwäsche aus Baumwolle. In unserem Webshop finden Sie Bettbezüge und Spannbettlaken aus BaumwollsatinBaumwoll-Perkal und Baumwolle Renforcé. Alle hergestellt aus 100% reiner Baumwolle. Sie können sich auch für einen Baumwolle-Leinen-Mix oder reines Leinen entscheiden, beides fühlt sich frisch und kühl auf der Haut an.   

Extratipp: In warmen Sommernächten können Sie am besten die Bettdecke aus dem Bettbezug nehmen und nur unter dem Bettbezug schlafen. Schlafen Sie lieber unter einer Bettdecke? Dann ist eine Sommerbettdecke die beste Wahl.


ESSENZA Lisa Silk Bettwäsche 135 x 200 cmESSENZA Lisa Silk Bettwäsche 135 x 200 cm

Tipp 4: Sorgen Sie dafür, dass die Hitze draußen bleibt

Sorgen Sie im Sommer dafür, dass im Haus alle Fenster, Türen und Gardinen oder Rollos geschlossen bleiben. So halten Sie die Wärme so gut es geht draußen. Wenn Sie Jalousien oder Rollläden haben, können sich besonders glücklich schätzen: Diese halten die Wärme optimal ab. Öffnen Sie die Fenster und Türen erst wieder, wenn es draußen kälter als drinnen.   

Tipp 5: Gönnen Sie sich eine lauwarme Dusche vorm Schlafengehen

Durch eine lauwarme Dusche kühlt Ihr Körper etwas ab. Das erleichtert das Einschlafen. Nehmen Sie die Dusche kurz vorm zu Bett gehen, denn ab einem gewissen Moment fährt die Körpertemperatur wieder hoch. Eine kalte Dusche ist keine gute Idee, denn dann wärmt sich der Körper danach umso mehr auf.    

Tipp 6: Draußen schlafen

Legen Sie eine Matratze in den Garten oder auf den Balkon und schlafen Sie unter dem wunderschönen Sternenhimmel. Nachts geht die Temperatur häufig runter auf 17 °C, die perfekte Temperatur zum Einschlafen.

Tipp 7: Einen kühlen Kopf bewahren

Nicht jeder freut sich über die Hitze und…es wird noch wärmer! Wer sich nun aber darüber aufregt, schlägt damit genau ins Gegenteil über. Durch die Aufregung bekommt man Stress, die Herzfrequenz steigt und so auch die Körpertemperatur. Der Trick ist also, ruhig zu bleiben und die Hitze zu akzeptieren. Haben wir denn nicht schon lange von einem so schönen Sommer geträumt?    

Tipp 8: Ein luftiger Schlafanzug

Ein luftiger Schlafanzug kann einen großen Unterschied machen! Hallo neuer, luftiger Sommer-Schlafanzug!

 

Unsere Favoriten: